Jede Übung hat einen Beweggrund:

Das unbewusst Wirkende anhalten zu können. Jede Übung kann ohne ein „bestimmtes Ergebnis“ jederzeit beendet werden.

 

Grundübung 7: Halte kurz an.

Wie ist dein "so bin ich jetzt?" Wähle deinen Satz und bitte lasse dir Zeit. Spreche dich warm mit deinem Satz !

 

 

Wie bist du gerade ?

Denkend? Fühlend?

 

Wähle dein so bin ich jetzt aus.

 

Was bist du gerade wirklich? Vielleicht sagst du ich bin sauer, (traurig, einsam, wütend,etc.) 

ja ich bin jetzt einfach nur sauer.

 

Spreche diesen einen Satz aus. mindestens 15 min.

 

Dann frage dich, wenn ich es nicht wüsste dass ich sauer bin, was wäre es dann?

 

Wichtig: Spreche dich mit deinem gewählten Satz zuerst unbedingt warm, dann erst frage dich. Wenn ich es nicht wüsste, was wäre es dann?

 

Mache diese Übung nie zwischen Tür und Angel.

 

Ziel der Übung ist: Ganzheitliche Öffnung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Maurer "Über Nacht glücklich"