Jede Übung hat einen Beweggrund:

Das unbewusst Wirkende anhalten zu können. Jede Übung kann ohne ein „bestimmtes Ergebnis“ jederzeit beendet werden.

 

Grundübung 10: Mutter Erde hilft

Öffne dich für deine Ganzheit und frage dich ohne eine Antwort zu erwarten: Wo bin ich eigentlich wirklich?

Bringe die innere Welt nach außen. Mutter Erde hilft dir.

 

 

Frage dich: Wo bin ich gerade wirklich?

Wer hat die stärkste Position in mir angenommen?

Der Kopf der denkt? Das Herz welches fühlt? Die Sehnsucht die wünscht? Die Seele die schweigt?

 

Setze dich an deinen Platz und komme in dir an. Atme tief ein und aus.

 

Spreche alles aus und stelle dir vor wie Mutter Erde dir antwortet:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Maurer "Über Nacht glücklich"